W1siziisijiwmjavmtavmzavmtmvndavmzcvndu4l3jhaw5mb3jlc3qgagvhzgvylmpwzyjdlfsiccisinrodw1iiiwimjawmhgzntajil1d

Wie Vorstellungsgespräche dem Regenwald helfen können

Wie Vorstellungsgespräche dem Regenwald helfen können

Nasim Asmar FJ News

Der Englische Philosoph und Autor Peter Marshall sagte einst „Kleine gute Taten zu machen ist besser als große gute Taten zu planen“. Frei nach diesem Motto habe ich vor ungefähr zwei Jahren eine Spendenkampagne ins Leben gerufen, um die Aktion DUMUSSTKÄMPFEN für die Kinderkrebsklinik Frankfurt zu unterstützen. Meine Kollegen und ich haben zu Beginneinen Monat lang zwei Euro für jedes Vorstellungsgespräch, das von uns vermittelt wurde, gesammelt und so innerhalb eines Monats ca. 500 € spenden können. Aufgrund dieses Erfolges entschloss ich mich, weiterhin für jedes meiner Interviews zwei Euro zur Seite zu legen und alle paar Monate eine andere soziale Einrichtung zu unterstützen.

Als Personalberater unterstützen wir Kandidaten dabei, sich beruflich weiter zu entwickeln und zu verwirklichen und helfen gleichzeitig Unternehmen dabei, dringend benötigtes Fachpersonal zu finden, um ihre Visionen verwirklichen zu können. Darüber hinaus ist es mir persönlich wichtig, auch für die Menschen eine Perspektive zu schaffen, die nicht über dieses Privileg verfügen.

Daher möchte ich für den Rest des Jahres die Organisation PRIMAKLIMA unterstützen und mit jedem von mir vermitteltem Vorstellungsgespräch drei Euro für die Aufforstung eines Waldes in Nicaragua sammeln. Das Projekt verfolgt drei Ziele:

  1. Klimaschutz durch Reduzierung von CO2- Ausstoß mit der Pflanzung neuer Wälder
  2. Armutsbekämpfung durch zinsfreie Kredite, Einkünfte aus nachhaltiger Forstwirtschaft und Subventionen für Ökosystemleistungen
  3. Umweltschutz durch die Wiederherstellung von Ökosystemen und die Verbesserung der Luft-, Wasser- und Bodenqualität

Über jede Beteiligung von Kollegen, Mitbewerbern, Kandidaten, einstellenden Unternehmen, Managern oder einfach interessierten Personen freue ich mich sehr. Bei Interesse, kommen Sie bitte auf mich zu!

Es ist mir wichtig zu betonen, dass dies keine Verpflichtung darstellen soll, sondern vollkommen auf freiwilliger Basis beruht. Für jeden Baum, jeden Euro, bin ich dankbar und hoffe, dass durch viele kleine gute Taten die Welt ein wenig besser wird.

Weitere Informationen zu PRIMAKLIMA und dem Nicaragua Projekt gibt es hier.